Eisenstrasse Logo
  • Nadel Header
  • Header Krenzer Kopie
  • Header Ringlokschuppen
  • Header Gelbguss
  • Header Schmiede
  • Header Wodanstollen
  • Header Drahtmuseum
  • Header  Kinder wenden

EINLADUNG ZUR FRÜHJAHRSTAGUNG WASSEREISENLAND + EISENSTRASSE

am 18. Mai in der Historischen Brennerei, Kierspe

Thema: Digitale Industriekultur = Industriekultur 4.0?

Zange

WasserEisenLand e. V., die Eisenstraßen Südwestfalen und „Oben an der Volme“ laden gemeinsam zur Frühjahrstagung „Industriekultur in Südwestfalen“ 2018 ein. Diese findet am 18. Mai von 14.30 bis 18 Uhr in der Historischen Brennerei in Kierspe-Rönsahl statt und steht unter der Fragestellung: „Digitale Industriekultur = Industriekultur 4.0?“
Derzeit dreht sich in vielen Branchen fast alles um das Thema Digitalisierung. Auch in der Kulturförderung rücken digitale Kunst- und Kulturprojekte stärker in den Fokus. Aber was bedeutet Digitalisierung überhaupt und im speziellen für einen Kulturbetrieb, einen Künstler, ein Theater oder ein Museum? Welche Chancen eröffnen sich durch digitale Kommunikation, Vermittlungsformen und die Digitalisierung von Orten und Exponaten auch den Industriekulturmuseen und -denkmälern. Und welche Risiken verbergen sich dahinter?
Zu diesem Kernthema hält Dr. Christian Gries vom Projekt „Digitale Strategien für Museen“ bei der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern, einen Vortrag unter dem Titel „Räume, Träume, Traumata - Digitale Strategien für Museen“. Danach können die Teilnehmer mit dem Referenten diskutieren und sich in Arbeitsgruppen und -gesprächen über Ideen und Wege zur Umsetzung von eigenen Projekten und Vorhaben austauschen.
Wie jedes Jahr werden außerdem die aktuellen Projekte und Planungen für die Weiterentwicklung der Industriekultur in Südwestfalen vorgestellt.

Die Einladung finden Sie hier: