Eisenstrasse Logo
  • Nadel Header
  • Header Krenzer Kopie
  • Header Ringlokschuppen
  • Header Gelbguss
  • Header Schmiede
  • Header Wodanstollen
  • Header Drahtmuseum
  • Header  Kinder wenden

Festivalverbund "Feuer & Wasser" Live in den Fabrikskes, Veranstaltung 08.09.2013 in Iserlohn Maste-Barendorf

Draht Saiten Akt - 7. Barendorfer Klassik-Fest

Das Barendorfer Klassik-Fest „Draht Saiten Akt“ vom 8. September 2013 war - wieder einmal - einer der Höhepunkte im laufenden Veranstaltungsjahr der städtischen Museen Iserlohns.

Nachdem das Besucheraufkommen des Jahres 2012 die Kapazitätsgrenze erreicht hatte, wurde in diesem Jahr erstmalig die ‚Remise‘ als neuer Spielort genutzt.

iserlohn_2013

Zum Teil in Konzertsaalatmosphäre, zum Teil zwischen historischen Maschinen traten diesmal parallel 24 Musiker an sechs Spielorten innerhalb des Museumsdorfes auf. In verschiedenen Ensembles oder auch solistisch wurde klassische Musik und Jazz gespielt.

Die Konzeption, klassische Musik an ungewöhnlichem Ort mit historischer Architektur und Industriekultur zu verbinden und somit die Möglichkeit zu schaffen, ein in weitem Umfeld einzigartiges Bauensemble mit seinen industriegeschichtlichen Zeugnissen auf gänzlich neue Weise zu erleben, erwies sich wieder einmal mehr als gelungen. Ein unverzichtbares belebendes und stimmungsförderndes Element ist die durch das Programmschema ausgelöste Animation des Publikums zu einem - je nach persönlichem Gusto - häufigeren Ortswechsel innerhalb des Veranstaltungsnachmittages. Den Reaktionen des Publikums und der Presse zufolge war die diesjährige Veranstaltung mit einer der größten Erfolge seit Bestehen des Klassik-Festes.

Mittlerweile hat sich der „Draht Saiten Akt“ zu einem festen Bestandteil des Iserlohner Kulturlebens (und auch darüber hinaus) entwickelt und in erheblichem Maß dazu beigetragen, die Historische Fabrikanlage Maste-Barendorf zu einem - im wahrsten Sinne des Wortes - offenen Denkmal werden zu lassen.