Eisenstrasse Logo
  • Header Feuerfunken Hammer

Heimatmuseum Banfetal und Ostdeutsche Heimatstube

Das Heimatmuseum Banfetal ist ein lebendiges Museum mit hohem Erlebniswert. Es befindet sich in einem 1793 erbauten bäuerlichen Fachwerkhaus. Die umfangreiche Sammlung auf über 800 qm Ausstellungsfläche lassen die Kultur und Geschichte des Wittgensteiner Landes anschaulich und hautnah erlebbar werden.

Sammlungsschwerpunkte sind: Vor- und Frühgeschichte; Bäuerliche Wohn- und Arbeitswelt; Hauswirtschaft und Selbstversorgung; Handwerk (Dorfschmiede, Stellmacherei, Böttcherei, Schuhmacherei, Schneiderwerkstatt, Zimmermann), Industrie, Hüttenraum, Bergbau mit Mineraliensammlung und Schaustollen, Kinderwelt und Schulklasse, Forstwirtschaft und Natur, Technik.

Der idyllische Museumshof lädt zu Verweilen und Kommunizieren ein.

Im Obergeschoss hat seit 1985 die Ostdeutsche Heimatstube ihr Domizil. Die dort ausgestellten Exponate (ostpreußischer Bernsteinschmuck, Chrysopras und Porzellane aus Schlesien, Kristall aus dem Sudetenland) stammen weitgehend aus dem Besitz von Familien, die nach der Vertreibung aus den ehemaligen deutschen Ostgebieten im Kreis Wittgenstein eine neue Heimat gefunden haben.

Öffnungszeiten: Jeden 1. Sonntag im Monat von 14 bis 17 Uhr. Sonderführungen nach Jahresplan und nach Anmeldung. Eintritt frei.

Kontakt: Herr Eckhard Linke, Tel. 02752-6209 und/o9der TKS Bad Laasphe, Tel. 002752-898

Anreise:

Öffnungszeiten

Samstag 14:00 - 17:00 Uhr Jeden 1Sonntag im Monat

Adresse

Heimatmuseum Banfetal und Ostdeutsche Heimatstube
Banfetalstraße 115
57334 Bad Laasphe
Telefon +49 2752 898
info@tourismus-badlaasphe.de
» Homepage