Eisenstrasse Logo

Oranierroute (in Freudenberg)

Auf den Spuren der Oranier durch Deutschland und die Niederlande. Die Oranierroute führt durch Städte und Regionen, die dem Haus Oranien-Nassau seit Jahrhunderten verbunden sind. Auf über 2.400 km reiht sich ein Highlight an das andere. Daneben verbindet die Fahrradroute 8 Städte welche seit vielen Jahrhunderten mit dem Königshaus der Niederlande eng verbunden sind.

Auf rund 400 Kilometern haben Sie die Gelegenheit, die prunkvollen Schlösser, Burgen und herrlich angelegten Gartenanlagen in Nassau, Diez, Braunfels, Dillenburg, Siegen, Freudenberg, Hilchenbach und Bad Arolsen zu besichtigen und alles über die Geschichte der beiden Häuser Oranien-Nassau zu erfahren.

Doch auch andere Städte, wie Bad Berleburg, Weilburg und Wetzlar warten mit ihren historischen Stadtkernen auf kunst- und geschichtsinteressierte Besucher. Zwischen all den baulichen Schönheiten begleiten tiefgrüne Wälder, unberührte Auelandschaften und fruchtbare Felder den Weg. Im Jahr 1389 wurde Burg Freudenberg erstmals nachweislich erwähnt. 1456 erhielt der Ort Stadtrechte. Nach dem Brand im Jahre 1540 wurden Stadt und Burg von Wilhelm dem Reichen, Grafen von Nassau und Katzenellenbogen, wieder aufgebaut. 1666 brannte die Burg wieder nieder. Von der Burg ist heute nichts mehr zu sehen. Johann Moritz von Nassau-Oranien baute die Stadt wieder auf. Die Fachwerkhäuser im historischen Stadtkern 'Alter Flecken' sind bis heute sehr schön erhalten geblieben. Das Radtourenbuch zur Route enthält präzise Karten, genaue Streckenbeschreibungen, zahlreiche Stadt- und Ortspläne und noch vieles mehr. Es ist bei der örtlichen Touristeninformationen erhältlich.

Anreise:

Öffnungszeiten

frei zugänglich / immer geöffnet

Adresse

Oranierroute (in Freudenberg)
Verkehrsverein Luftkurort Freudenberg
57258 Freudenberg (Westf.)
Telefon +49 2734 43164
tourist@freudenberg-stadt.de
» Homepage