Eisenstrasse Logo
  • Header Ringlokschuppen

Sauerländer Besucherbergwerk Ramsbeck

Highlight des Sauerländer Besucherbergwerk Ramsbeck ist die Einfahrt mit der Grubenbahn 1,5 Kilometer tief in den Dörnberg. Dort tauchen die Gäste ein in die ehemalige Arbeitswelt der Kumpel im Erzbergbau. Ein Erlebnis bei jedem Wetter!

Das Bergbaumuseum im ehemaligen Verwaltungs- und Kauengebäude präsentiert die Ramsbecker Bergbaugeschichte. Besichtigt werden können das ehemalige Direktorenzimmer, die Lohnhalle, in der die Lohntüten ausgegeben wurden und die in der Kaue immer noch unter der Decke hängenden Kleiderröhren. Eine funkelnde Mineralienausstellung und eine Halle mit Großmaschinen gehören ebenfalls dazu. Die Gäste erleben eine Zeitreise durch über 1.000 Jahre Bergbaugeschichte vom mittelalterlichen Schlägel und Eisen bis zu den großen Bohrwagen des 20. Jahrhunderts.

Der Museumsbereich ist rollstuhlgerecht.

Einfahrt mit der Grubenbahn

Nachdem Sie mit Helm und Schutzkleidung ausgestattet wurden, fahren die Gäste mit der originalen Grubenbahn aus den 1950er Jahren 1,5 km in den Berg ein. 300 m unter Tage beträgt die Temperatur das ganze Jahr rund 12 Grad Celsius. Dort erklären erfahrene Bergführer unter welch mühseligen Bedingungen das Blei- und Zinkerz abgebaut wurde. Gezeigt werden unter anderem der Blindschacht, der 420 Meter in die Tiefe führt sowie die seinerzeit größte unterirdische Doppeltrommelfördermaschine der Welt. Die historischen Maschinen, Wege und Werkzeuge haben ihren ursprünglichen Charakter bewahrt, dies macht die Einfahrt zu einem besonderen Erlebnis mit allen Sinnen.

Direkt am Besucherbergwerk beginnt der Ramsbecker Bergbauwanderweg mit einer Länge von ca. 11 km. Er veranschaulicht mit Hilfe von 41 informativen Tafeln, wie stark der Bergbau die Ramsbecker Landschaft geprägt hat.

Öffnungszeiten:

Di-So 09:00-17:00 Uhr, letzte Einfahrt gegen 16:00 Uhr
Oster- u. Pfingstmontag geöffnet
Dezember bis Februar teilweise geschlossen, bitte homepage beachten: http://www.sauerlaender-besucherbergwerk.de/index.php/de/

Das Sauerländer Besucherbergwerk ist eine Attraktion von WasserEisenLand - Industriekultur in Südwestfalen.

Foto 1: Alexander Giemsa, weiter Fotos: Volker Speckenwirt, WAZ-FotoPool

Anreise:

Öffnungszeiten

Dienstag 09:00 - 17:00 Uhr 16 Uhr letzte Einfahrt
Mittwoch 09:00 - 17:00 Uhr 16 Uhr letzte Einfahrt
Donnerstag 09:00 - 17:00 Uhr 16 Uhr letzte Einfahrt
Freitag 09:00 - 17:00 Uhr 16 Uhr letzte Einfahrt
Samstag 09:00 - 17:00 Uhr 16 Uhr letzte Einfahrt
Sonntag 09:00 - 17:00 Uhr 16 Uhr letzte Einfahrt

Zeiten in denen geschlossen ist

22.12.2018 bis 26.12.2018
31.12.2018 bis 01.01.2019
07.01.2019 bis 08.02.2019 geschlossen aufgrund von Gleisbauarbeiten

Preise

Museum und Besucherbergwerk:
Erwachsene (ab 16 Jahre)8,50 €
Kinder, Schüler, Schwerbehinderte5,50 €
Kinder bis einschließlich 3 Jahrefrei
Gruppen ab 20 Personen (um vorherige Anmeldung wird gebeten)
Erwachsene8,00 € pro Person
Kinder, Schwerbehinderte5,00 € pro Person
geschlossene Schulklassen (auch unter 20 Pers.)5,00 € pro Person
Nur Museumsbereich:
Erwachsene4,00 €
Kinder, Schüler, Schwerbehinderte2,00 €
Kombikarte Henneseeschifffahrt und Bergbaumuseum:
Erwachsene (ab 16 Jahre)16,00 €
Kinder, Schüler, Schwerbehinderte8,50 €
Kombikarte Fort Fun und Bergbaumuseum:
nur für geschlossene SchulklassenPreis auf Anfrage
Familienkarte25,00 €

Adresse

Sauerländer Besucherbergwerk Ramsbeck
Glück-Auf-Straße 3
59909 Bestwig - Ramsbeck
Telefon 02905-250
Fax 02905-850540
info@sauerlaender-besucherbergwerk.de
» Homepage