Loading...

Ahe Hammer

WasserEisenLand / Aktuelles / Ahe Hammer

Führungen über das frühindustrielle Denkmal Ahe Hammer erwartet Besucher am Tag des Offenen Denkmals von 11 bis 17 Uhr im Tal der Schwarten Ahe. 





Ahe-Hammer_Foto_Werner J. Hannappel.jpg

Der Förderverein Osemunddenkmal Ahe-Hammer Herscheid / Werdohl e.V. bietet Führungen zum frühindustriellen Denkmal an und informiert über Geschichte, Technik und Denkmalwert. Die Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichte ist mit einem Infostand vertreten.
Im Inneren des Ahe-Hammers sind die beiden sogenannten Schwanzhämmer erhalten. Mit Hilfe von Wasserkraft wurde der Schmiedehammer in Gang gesetzt. Damals wie heute wird das Wasser der Ahe in einem Hammerteich gestaut. Besucher*innen erfahren wie ein Hammerwerk funktioniert, welche Leistung erzielt werden konnte und wozu der besondere Osemund-Draht genutzt wurde. Die Räumlichkeiten gewähren auch einen interessanten Einblick in das bescheidene Leben der Schmiedeleute.

Öffnungszeiten: 11 bis 17 Uhr
Adresse: Schwarze Ahe 19, 58849 Herscheid

Der Eintritt ist frei!
Es gelten die 3G-Regeln.
Weitere Infos unter: https://ahehammer.de/ und https://www.wassereisenland.de/de/Toubiz-POI/Ahe-Hammer

Foto: Werner J. Hannappel.