Loading...

Live in den Fabrikskes in der Historischen Fabrikanlage Maste-Barendorf

Fabrikanlage Maste-Barendorf: „DrahtSaitenAkt 2019“

WasserEisenLand / Live in den Fabrikskes / Live in den Fabrikskes in der Historischen Fabrikanlage Maste-Barendorf

Historische Fabrikanlage Maste-Barendorf: „DrahtSaitenAkt 2019“

So., 8. September 2019, 15 - 18.30 Uhr

27 Kurzkonzerte à 30 Minuten in vier Stunden. Nach den grandiosen Erfolgen der letzten Jahre treten in der 13. Auflage des „Draht-Saiten-Akts“ in den Häusern der Historischen Fabrikanlage auch in diesem Jahr wieder Musiker der Weltklasse auf, solistisch oder in Ensembles.





Jenny Mayer DrahtsaitenAkt.jpg

Immer 30 Minuten Musik, 15 Minuten Pause, auf allen Bühnen gleichzeitig. Jedes 30-Minuten Programm ist ein in sich abgeschlossenes Konzert. Immer 30 Minuten Musik, 15 Minuten Pause, auf allen Bühnen gleichzeitig. Neben Räumen, die bis zu 130 Personen fassen, gibt es auch Spielorte mit 50-70 Plätzen und die etwa 150 Plätze bietende Remise, die seit 2013 auch als Spielort genutzt wird.

Veranstalter: Stadt Iserlohn, Historische Fabrikanlage Maste-Barendorf, Tel.: 0 23 71 / 217-19 60 / 61 / 63
Internet: www.museum-barendorf.de

Eintritt: 15, Familienpass: 35 €

Veranstaltungort: Historische Fabrikanlage Maste-Barendorf, Baarstr. 220 - 226, 58636 Iserlohn

Barendorf - historische Fabrikanlage Maste-Barendorf

Startup-Unternehmen auf der grünen Wiese sind eine Erfindung der Gegenwart?