Loading...

Villa Wippermann

WasserEisenLand / Toubiz POI / Villa Wippermann




Neue Ausstellungen in der Villa Wippermann




Ausstellung "WALD & WILD"




Ausstellung "WALD & WILD"




Ausstellung "WALD & WILD"




Schwarz/weiße Naturfotografie - Eva Winkler




Schwarz/weiße Naturfotografie - Eva Winkler




Rückblick >> Auf den zweiten Blick - Video

Adresse

Villa Wippermann

Frankfurtstraße 45

58553 Halver

info@villa-wippermann.de

Öffnungszeiten:

Wochentag Von Bis
Dienstag 15:00 17:00
Mittwoch 15:00 17:00
Donnerstag 16:00 19:00
Sonntag 11:00 13:00

Öffnungszeiten für den folgenden Zeitraum: 10.01.2020 - 10.03.2020

Wochentag Von Bis
Dienstag 15:00 17:00
Mittwoch 15:00 20:00
Donnerstag 15:00 17:00
Freitag 15:00 20:00
Sonntag 11:00 13:00

An folgenden Tagen geschlossen:

Von Bis
11.03.2020 13.03.2020 Geschlossen wegen Umbauarbeiten
16.03.2020 24.03.2020 Geschlossen wegen Umbauarbeiten

Kinder und Jugendliche frei!Bei (Sonder-)Ausstellungen kann der Eintritt je nach aktueller Ausstellung variieren!

Eintritt 2€ Erwachsene

Die Villa Wippermann wurde 1892 erbaut und war eine für die damalige Zeit typische Großbürgervilla.
Nach aufwändiger Sanierung im Rahmen der "Regionale 2013", beherbergt sie heute das Regionalmuseum "Oben an der Volme".

Im Obergeschoss hat das Heimatmuseum sein Domizil gefunden - liebevoll betreut vom Heimatverein Halver. Neben festen Einrichtungen, wie einer Schulklasse aus dem Jahr 1900 und einer kleinen Küche, finden hier wechselnde Ausstellungen zu Geschichten der Stadt, der Land-/Wirtschaft, Technik und Menschen statt.

Im Erdgeschoss finden regelmäßig Sonderausstellungen künstlerischer, handwerklicher oder dokumentarischer Art statt - eine Plattform für heimische Künstler, Vereine und Schulen. Ausstellungsbegleitende Vorträge, Führungen, Konzerte und Lesungen bieten abwechslungsreiche Kunst- und Kulturerlebnisse für alle Bürger der Region. Im großen Saal finden bis zu 50 Besucher Platz. Hier finden auch Trauungen statt.

Der angegliederte Park ist wunderschön gestaltet und lädt zum Verweilen ein.

WALD & WILD“ 25. September 2020 bis 31. Januar 2021

Unsere Umgebung hat sich immer schon verändert, aber niemals war der Wandel so schnell und so flächendeckend wie heute. Im Kampf gegen den Borkenkäfer fallen die Fichten ganzer Landstriche. Es wird Jahrzehnte dauern, bis die Wälder wieder gesunden. Unsere Ausstellung möchte vom Wald erzählen: seiner Geschichte, seinen Bewohnern, seiner Bewirtschaftung und von den Menschen, die sich um Hege und Pflege der heimischen Tier- und Pflanzenwelt kümmern. Das Gemeinschaftsprojekt des Heimatvereins, des Baumvereins, des Hegerings und der Forstbetriebsgemeinschaft Halver holt unseren Wald und seine Bewohner in das Heimatmuseum. Eine Ausstellung für große und kleine Waldfreunde: Naturlehrpfad und rollende Waldschule in einem.

„ICH SAH DEN WALD IM SONNENGLANZ 21. August bis 18. Oktober 2020

Schwarz/weiße Naturfotografie von Eva Winkler aus Lüdenscheid.

Die stimmungsvolle s/w Fotografie der Lüdenscheider Fotografin Eva Winkler zeigt den Wald unserer Heimat, wie es ihn wohl bald nicht mehr geben wird. Stillleben von Pflanzenstängeln und verblühenden Blüten begleiten diese Bilder. Wunderschöne Sinnbilder der Vergänglichkeit.

AUF DEN DRITTEN BLICK“. 2020_05_20 Protokoll von Tom Briele.
Protokoll der Ausstellung des Herner Künstlers Jürgen Grislawski

Video >> https://vimeo.com/440289454

Die Villa Wippermann ist Teil der Freizeitbroschüre der Region Oben an der Volme! Gutschein: 2 Personen zahlen, die 3. Person ist frei! Gültigkeit der Gutscheine 2020 & 2021! Erhältlich in den Touristeninformationen und Bürgerbüros in Herscheid, Meinerzhagen, Kierspe, Halver und Schalksmühle!