Loading...

Gernsdorfer Weidekämpe - Wiesen und Weiden östlich von Wilnsdorf-Gernsdorf

WasserEisenLand / Outdooractive Touren / Gernsdorfer Weidekämpe - Wiesen und Weiden östlich von Wilnsdorf-Gernsdorf




Gernsdorfer Weidekämpe

Kategorie

Wanderung

Länge

4km

Zeit

1:05 Std.

Aufstieg

93m

Abstieg

93m

Altitude (Minimum)

390m

Altitude (Maximum)

480m

Kondition

Schwierigkeit

Erlebnis

Landschaft

Empfohlene Jahreszeiten

J F M A J J A S O N D
Eigenschaften:

  • faunistische Highlights
  • Rundtour
  • botanische Highlights

Weitere Infos

Ein Faltblatt zum Gebiet können Sie unter www.biologische-station-siegen-wittgenstein.de herunterladen.
Bunte Wiesen findet man im Naturschutzgebiet Gernsdorfer Weidekämpe im Siegerland. Sie haben sich hier halten können, weil der Mensch noch traditionelle Nutzungsformen pflegt.

Ausgedehnte Nass- und Feuchtwiesen, Flachland- und Bergmähwiesen, Magerwiesen und -weiden bis hin zu Borstgrasrasen – die große Vielfalt der Grünlandtypen in dem Naturschutzgebiet Gernsdorfer Weidekämpe ist eine Besonderheit. Der Begriff Weidekämpe bezeichnet dabei eine ab dem 19. Jahrhundert eingeführte große Viehweide auf gerodeten Haubergsflächen.

Weil das Gebiet in einem Übergangsbereich liegt, finden sich Mähwiesen des Flach- und Hügellandes (Glatthaferwiesen) in unmittelbarer Nachbarschaft zu Bergmähwiesen (Goldhaferwiesen). Die höherwüchsigen Glatthaferwiesen mit Wiesen-Schwingel oder Glatthafer beherbergen Wiesenkräuter wie Rundblättrige Glockenblume, Wiesen-Margerite und Acker-Witwenblume. Auf den niedrigwüchsigeren Goldhaferwiesen mit Goldhafer gedeihen dagegen Wald-Storchschnabel, Wiesen-Labkraut und Schlangen-Wiesenknöterich.

Seltene Wiesenvögel des Gebietes sind Braunkehlchen und Wiesenpieper, die als Bodenbrüter nur dort erfolgreich nisten können, wo bei der Bewirtschaftung der Flächen die Brutzeit ausgespart wird, so wie hier im Schutzgebiet.

 

 

Informationen

Wegbeschreibung

Das kleine Gebiet lässt sich gut zu Fuß erkunden. Der Rundweg (ca. vier Kilometer lang) gehört den Audiowegen am Rothaarsteig und bietet die Möglichkeit, Hörtexte an interessanten Standorten über einen QR-Code abzurufen. Der Weg beginnt bei den Infotafeln und führt in südlicher Richtung sanft bergauf. Folgen Sie dem Wanderweg weiter bergauf, werden die Glatthaferwiesen von Goldhaferwiesen abgelöst, später liegen linker Hand ausgedehnte Borstgrasrasenflächen. Weiter auf dem Rundweg, sehen Sie über den Weidekamp, der hier von Quellbächen durchzogen wird, haben einen Einblick in einen Auwaldbereich und in einen Mittelgebirgsbach. Von den Gernsdorfer Weidekämpen aus können Sie auch den Rothaarsteig erreichen.

Sicherheitshinweise

keine Angabe

Anreise

Östlich von Gernsdorf an der Koblenzer Straße liegt das Gebiet etwa auf halber Höhe des Hangs an der Landstraße. Adresse für Navigation: keine AngabeGPS (UTM): 32 U 442681, 5632870Google-Koordinaten: 50.845217, 8.188045

Parken

Wenige Parkmöglichkeiten gibt es an der Landstraße. Außerdem können Sie am Sportplatz in Gernsdorf parken.

Infotafel
Naturschätze Gernsdorfer Weidekämpe
Rothaarsteig Gernsdorfer Weidekämpe Station 1
Rothaarsteig Gernsdorfer Weidekämpe Station 2
Rothaarsteig Gernsdorfer Weidekämpe Station 3
Rothaarsteig Gernsdorfer Weidekämpe Station 4
Rothaarsteig Gernsdorfer Weidekämpe Station 5
Rothaarsteig Gernsdorfer Weidekämpe Station 6
Rothaarsteig Gernsdorfer Weidekämpe Station 7
Rothaarsteig Gernsdorfer Weidekämpe Station 8
Rothaarsteig Gernsdorfer Weidekämpe Station 9