Loading...

Kreis Altenkirchen

Anders- und Unterwelten: Zu den keltischen Ursprüngen der Eisenstraße





1 Altenkirchen-Druidensteig_Susanne Thomas.jpg

Anders- und Unterwelten: Zu den keltischen Ursprüngen der Eisenstraße

Der in Rheinland-Pfalz gelegene Landkreis Altenkirchen liegt im Drei-Länder-Eck von Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Hessen. Er gehört zum vielfältigen Wirtschafts-, Arbeits- und Lebensraum zwischen den Ballungsgebieten Rhein-Ruhr und Rhein-Main. Im nördlichsten Kreis in Rheinland-Pfalz leben rund 134.000 Menschen. Naturräumlich gesehen verbindet der Kreis das Siegerland mit dem Westerwald und dem Bergischen Land.

Der nördliche Teil des Kreises Altenkirchen gehört zum sog. Siegerländer Erzrevier (bzw. sog. Siegerländer-Wieder-Späteisensteinbezirk). Seit der Keltenzeit vor über 2.500 Jahren bis in die  zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts beherrschte der Erzbergbau und die Montanindustrie das Wirtschaftsleben. Spuren der keltlischen „Anderswelt“ sind noch überall in der Region zu finden, in Mythen oder in Kultstätten, wie zum Beispiel dem Druidensteig in Kirchen, der ein beliebtes Ausflugsziel ist. Die Bergwerke des Herdorfer Raumes belieferten nachweislich sowohl die Wendener Hütte mit hochwertigem Eisenerz (z. B. die Grube Guldenhardt, die sich im Besitz der Familie Remy aus Bedorf befand) als auch die Drahtzieher im Raum Altena.

Der Kreis Altenkirchen geizt nicht mit schönen Ausflugszielen: Museen,  der Geopark Westerwald-Lahn-Dill-Taunus, der Westerwaldsteig, der Druidensteig, der Marienwanderweg, der Siegtal-Radweg sowie etliche weitere Rad- und Mountainbikestrecken, der Freusburg, Bauernhof- und Scheunencafés sowie unterschiedliche Kulturveranstaltungen laden zum Verweilen und Genießen ein.





Logo_01-Landkreis-Altenkirchen.jpg

Weitere Informationen: Freizeit + Tourismus im Kreis Altenkirchen 

Industriekulturelle Sehenswürdigkeiten

Wandern und Radfahren durch die Industriekulturlandschaft

Mitmach- und Kulturprogramme





Bergbaumuseum Kreis Altenkirchen _Mineraliensuche_Foto Achim Heinz.jpg
Den Forschergeist wecken im Bergbaumuseum in Herdorf
Im Bergbaumuseum lädt ein spezieller "Raum für Kinder" mit Mineralien- Stereomikroskopie und Mineralienkabinett zum Forschen und Staunen ein, als Outdoor-Forscher gehen auf Minerialienexkursion.
Weiterlesen
Achim Heinz, Leiter des Bergbaumuseums des Kreises Altenkirchen, über die Weite und Grenzen der Siegerländer Bergbauregion.


Das Interview wurde angefertigt im Rahmen eines Projektes "Menschenbilder in Südwestfalen" in Kooperation mit der Universität Siegen. https://www.wir-sind-geschichten.de